28.09.2016 - 01.05.2017

MITTENDRIN.

Leben mit Beeinträchtigung

Titelbild: © Julia Krahn

 

In der Ausstellung geht es um Menschen mit Lernschwierigkeiten. Wie sie sich selbst sehen und wie sie die Welt sehen.

Die Ausstellung ist ein Ort für alle.
Menschen mit Behinderung und Menschen ohne Behinderung können sich dort ganz einfach kennen lernen.

Es hat sich im Laufe der Zeit geändert, wie die Menschen mit Behinderung umgehen. Die Ausstellung zeigt diese Veränderung in der Steiermark.

In der Ausstellung geht es auch um Inklusion. Menschen mit Behinderung und Menschen ohne Behinderung sollen gleichberechtigt zusammenleben.
Weil: Wir haben alle die gleichen Bedürfnisse.
Wir wollen alle selbstbestimmt leben.
Das ist wichtig für ein gutes Leben.


Mit Kunstbeiträgen von:

Florin Asei (AT), Emanuel Calise (AT), Johann Garber (AT), Julia Krahn (DE/IT), Anna Katharina Laggner (AT), Moritz Mittelbach (AT) und Nicole Pruckermayr (AT)
 

Kuratorinnen:

Sibylle Dienesch, Astrid Kury, Eva Reithofer-Haidacher

 

Ausstellungsgestaltung:

Alexandra Brückner, Alisa Mozigemba

 

Eine Kooperation von Akademie Graz, Lebenshilfe Graz und Umgebung - Voitsberg und GrazMuseum sowie Special Olympics
 

Die Ausstellung wird unterstützt von Bundeskanzleramt, Land Steiermark, Bürgermeisteramt und Kulturamt der Stadt Graz. 

 

Eröffnung:
Mittwoch, 28.09.2016,18.00 Uhr


Ausstellungsdauer:
29.09.2016 – 27.03.2017

GrazMuseum,
Sackstraße 18, 8010 Graz
Offenes Museum

 

www.akademie-graz.at
www.grazmuseum.at
www.lebenshilfe-guv.at

unterstützt von:

Akademie Graz
Neutorgasse 42, 8010 Graz
STADTPLAN

 

Tel: (0043) 0316 83 79 85 - 0
office@akademie-graz.at
www.akademie-graz.at