16. Dezember 2021 bis 6. März 2022

ZÄRTLICHER SCHMERZ

Eine Ausstellung über die Sehnsucht nach Nähe (und den Wunsch nach Distanz)

Eröffnung: 16. Dezember 2021, Kunsthaus Mürz

Eine Kooperation von Kunsthaus Mürz und Akademie Graz

Nähe als Berührung ist mit der Pandemie ein sensibles Thema geworden. Das Erleben von Nähe gehört zum menschlich universellen Fundament von Bedürfnissen, das hat die Philosophin Martha C. Nussbaum in ihren Überlegungen zu Gerechtigkeit gerade am Beispiel von Behinderung herausgearbeitet. Davon ausgehend versammelt die Ausstellung eine künstlerische Auseinandersetzung mit der Sehnsucht nach Nähe, in ihrer höchsten Intensität als Liebe und Intimität, aber auch mit ihrem Gegenüber, dem Wunsch nach Distanz.

Statements der Kuratorin Astrid Kury und der KünstlerInnen

mit: Atelier 10 (AT): Franza Maier und Ivana Kralj, Atelier Goldstein (DE): Perihan Arpacilar, Julius Bockelt, Tina Herchenröther, Franz von Saalfeld, Juwen Zhang und Birgit Ziegert, Heribert Friedl (AT), Claudia Klučarić (AT), Julia Krahn (DE/IT), Nicole Pruckermayr (AT).

kuratiert von Astrid Kury, Akademie Graz

10. November 2022, 16.00 Uhr

Akademie Graz

5. Juli 2022, 19.00 Uhr

Stadtpfarrkirche Graz

Theater im Bahnhof

Skip to content